Am Flughafen verfliegt die Zeit am Langsamsten!

Egal ob Vielflieger oder Pauschaltourist, moderne Flughäfen bestechen zwar mit zahlreichen Restaurants, Wellness-Einrichtungen und Shopping-Möglichkeiten, dauerhaft wird dies aber ein durchwegs teurer Zeitvertreib und auch irgendwann langweilig.

Bei längeren Verspätungen oder Transfer-Wartezeiten ist man auf sich selbst angewiesen. Damit du bei deinem nächsten Aufenthalt eine gute Zeit hast, teile ich meine Ideen mit dir.

Flughafen warten Langeweile
Langeweile und Wartezeit am Flughafen lässt sich mit vielerei Mittel bekämpfen.

Beginnen wir mit dem Klassiker, des Reisenden besten Freunds – das gute, alte Buch

Wer keines mit sich führt, fast jeder Flughafen bietet umfangreiche Buchhandlungen mit aktuellen Bestsellern und zeitlosen Klassikern. Wer nicht der englischen Sprache mächtig ist, hat aber auch international gute Chancen etwas in deutscher Sprache zu finden. Such dir ein bequemes Lokal oder eine der meist zahlreich vorhandenen Sitz- oder Liege-Möglichkeiten und vertiefe dich in literarische Welten aller Art. Egal wie spannend oder informativ es ist, vergiss nicht hin und wieder auf die Uhr zu sehen, sonst fliegt der Flieger ohne dich!

Bewegung hält fit, auch am Flughafen!

Wenn du dich nicht so lange der Lesefreude widmen möchtest, bist du gut beraten etwas für Körper und Geist zu tun. Flughäfen erstrecken sich über große Areale und bieten unendliche Möglichkeiten sich zu bewegen. Entspannte Spaziergänge lockern die Muskulatur, nur wird es ungern gesehen wenn man die Fahrsteige und Rolltreppen als Laufband verwendet. Um modern und hilfreich dem Flug-Stress zu entfliehen, findest du online und in Büchern gute und einfache Yoga-Übungen speziell am Flughafen.

Keine falsche Peinlichkeit, jeder ist hier sich selbst überlassen Zeit totzuschlagen, solange du niemanden dabei störst, kannst du dir ruhig etwas Gutes tun. Bist du zu müde, bietet sich ein Nickerchen auf eine der Liegen an – und wenn mal keine Verfügbar ist, einfach improvisieren, aber nur nicht auf die Zeit vergessen! Wenn du richtig müde bist, mach es die direkt am Gate gemütlich und frage entweder eine Angestellte der Fluglinie falls verfügbar oder stelle zumindest den Wecker deines Mobiltelefons.

Smartphone, Tablet und Laptop

Mittlerweile sind die meisten Flughäfen nicht nur mit kostenlosem Internet per Funk ausgestattet. Es gibt oftmals auch die entsprechenden Ladevorrichtungen per USB- und Stromkabel. Vergiss bitte nicht passende Ladegeräte bzw. Travel-Adapter für die landesüblichen Steckdosen mitzuführen damit dir der Saft nicht ausgeht. Ein kleines Game zwischendurch oder deine Filme und Lieblings-Serien eignen sich um die Zeit zu vergessen. Internet ist zwar meist vorhanden, aber bekanntlich nicht das schnellste. Daher empfiehlt es sich gegebenenfalls entsprechend aufwändige Filme oder Spiele vorab zu laden. Solltest du in Sachen Strom planen dich selbst zu versorgen, überprüfe bitte die Richtlinien deiner Fluglinie. Ansonsten kann es dir passieren, das dir bei der Sicherheitskontrolle dein Power-Pack abgenommen wird. Alle Infos dazu findest du hier oder auf den Seiten der Fluggesellschaften, ob derlei Geräte im Handgepäck erlaubt sind.

Viele Flughäfen rüsten bereits um und haben eigenes Stellen geschaffen, um sein Handy oder Tablet per USB zu laden. So spart man sich die Powerbank – praktisch.

Retro und zeitlos – mein geheimer Insider-Tipp: Kreuzworträtsel!

Geflogen wird seit den 60er Jahren, aber wie hat man den Kampf mit der Zeit denn früher aufgenommen? Lang lebe das gute, alte Kreuzworträtsel – hierbei handelt es sich um ein unterhaltsames Buchstabenrätsel auf einer durch Spalten und Zeilen in Kästchen geteilten Fläche. Die geforderten Wörter werden senk- als auch waagerecht in nebenstehende Kästchen eingetragen, so dass alle eingetragenen oder sich ergebenden Buchstabengruppen auch Sinn im Rahmen der Aufgabenstellung ergeben. Dies hört sich nun wahnsinnig kompliziert an, aber am besten einfach ausprobieren.

Kreuzworträtsel findest du in Zeitungen oder auch Sammelwerken, einfach mal im Buch- oder Zeitschriften-Handel fragen und es kann losgehen. Kreuzworträtsel können knifflig sein, aber es gibt diese in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für jung bis alt. Rätsel haben Menschen immer fasziniert und bringen einen bildenden und fordernden Vorteil mit sich. Alternativ zu Situationen, in denen jeder sich alleine mit dem Mobiltelefon beschäftigt, um die Zeit zu überbrücken, eignen sich Kreuzworträtsel auch als spannende Gruppenbeschäftigung. Übrigens muss es keinem peinlich sein nach der Lösung zu googeln. Tausende von Menschen suchen täglich nach Kreuzworträtsel Lösungen.

Gemeinsam gegen die Zeit

Meist sitzen viele Leute am Flughafen im „gemeinsamen Boot“ und wissen nicht was mit der Zeit zu tun ist. Vertraue auf deine soziale Ader, sei nicht scheu und knüpfe neue Bekanntschaften. Meist lassen sich andere Wartende gerne in ein Gespräch verwickeln, um gemeinsam der Zeit zu trotzen. Interessante Gespräche aber vielleicht auch Business-Möglichkeiten und neue Freundschaften sind nicht auszuschließen, vertraue einfach auf dein Gefühl!

Flughäfen sind nicht nur zum Warten da, der oftmals langatmige Zeitfaktor kann auf viele Weisen erleichtert werden. Also trau dich und tue dir etwas Gutes, viel Spaß beim nächsten Aufenthalt!

Schreibe einen Kommentar