Handgepäck

Jeder von uns kennt es und hat es bei einer Flugreise wahrscheinlich schon einmal benutzt – das Handgepäck. Und da viele Flugreisende bei einer Urlaub- oder Geschäftsreise in irgendeiner Form Bordgepäck benutzen, gibt es dazu auch viele Fragen. Welche Regeln und Vorschriften für dein Handgepäck gelten, lässt sich in viele kleine und spezifische Fragen aufteilen. Genau diese Fragen möchte ich dir hier auf diesem Blog umfassend beantworten.

Damit möchte ich dir helfen, dich optimal auf deinen nächsten Flug vorzubereiten und alle wichtigen Fragen vorab zu klären. Deswegen findest du hier in diesem Artikel nicht nur einen umfassenden Guide zu allen Aspekten rund um das Thema Handgepäck, sondern auf dieser Seite sind noch viele weitere nützliche Informationen über Bordgepäck und Flugreisen generell.

Es werden hier also alle wichtigen Themenbereiche über das Fliegen (als Passagier) und Handgepäck angesprochen. Jeweils am Ende eines Themenkomplexes findest du einen Link mit ausführlicheren Informationen. Die Links zu den wichtigsten Themen findest du auch oben in der Menüleiste. Etwas weiter unten findest du auch eine Infografik mit den wichtigsten Vorschriften und Regeln.

Hier findest du aktuelle Nachrichten über Flugreisen.

Und hier gibt es ausführliche Informationen zu einzelnen Fluggesellschaften (nicht nur über Gepäckrichtlinien).

Mein Tipp

Informiere dich vor einer Flugreise immer über die Bestimmungen zum Handgepäck und auch allen anderen Regeln.
So kann der Urlaub entspannt starten, denn Entspannung ist ja einer der wichtigsten Gründe für eine Urlaubsreise.

Inhaltsverzeichnis

Grundlegende Informationen zum Handgepäck

Was ist Handgepäck überhaupt?

Handgepäck ist das Gepäckstück, dass du mit in die Flugzeugkabine nehmen darfst. Dieses Gepäckstück wird manchmal auch Bordgepäck oder Kabinengepäck genannt. Prinzipiell kann jede Form von Tasche oder Beutel als Bordgepäck herhalten. Klassischerweise könnte das ein kleiner Koffer oder ein Rucksack sein, aber auch Tüten, Stoffbeutel, Handtaschen oder Laptoptaschen werden mit in die Kabine genommen.

(kleiner) Koffer / Rollkoffer

Rucksack

Tüten & Taschen

Stoffbeutel

Handtaschen

Laptoptaschen / Aktentaschen

Für die Mitnahme von Gepäck in die Flugzeugkabine gelten gewisse Beschränkungen. Das liegt zum einen an gesetzlichen bzw. sicherheitsrelevanten Vorschriften und an dem begrenzten Platzangebot innerhalb der Kabine bzw. den Gepäckfächern.

Die wichtigsten Handgepäck-Vorschriften sind die maximal erlaubte Größe und das zugelassene Gewicht der Handgepäckkoffer. Bei der Größe und dem Gewicht der Handgepäckkoffer gelten die individuellen Regeln der Fluggesellschaften. Leider hat jede Fluggesellschaft ihre eigenen Vorschriften dazu. Deshalb informiere dich hier oder weiter unten (im Artikel) vorab über die Größen- und Gewichtsbeschränkungen der Airlines.

Ebenso wichtig sind die Mitnahme-Regeln zu den Flüssigkeiten sowie die erlaubten & nicht erlaubten Gegenstände im Koffer bzw. an Bord. Für den Inhalt deines Handgepäcks gelten in aller Regel gesetzliche Vorschriften.

Einen schnellen Überblick über die eben erwähnten gängigen Handgepäckregeln zeigt dir die folgende Infografik:

Handgepäck-Infografik Regeln & Vorschriften zu Handgepäck, Flüssigkeiten & verbotenen Gegenständen im Flugzeug
Handgepäck-Infografik mit den wichtigsten Regeln & Vorschriften zum Handgepäck

Im folgenden Link kannst du dir die Handgepäck-Infografik als PDF herunterladen, um sie für dich abzuspeichern oder auch um sie zu teilen.

Viele Fluggesellschaften erlauben oft die Mitnahme von 2 Handgepäckstücken in die Flugzeugkabine. Meistens darfst du einen klassischen Handgepäcktrolley und zusätzlich noch eine kleine Tasche bzw. persönlichen Gegenstand mit an Bord nehmen. Folgende Dinge gelten beispielsweise oft als persönlicher Gegenstand:

kleiner Rucksack

Handtasche

kleine Tüten & Taschen

Laptop / Notebook mit Tasche

Jacke / Mantel

Regenschirm

Buch / Tablet

Wie groß darf das Handgepäck sein?

Die erlaubte Größe für das Handgepäck ist zwischen den Fluggesellschaften nicht einheitlich geregelt. Jede Fluglinie hat ihre eigenen Größenvorschriften. Du musst dich also vorab informieren, ob dein Handgepäckkoffer die richtigen Maße hat und nicht zu groß ist. Trotzdem gibt es bei der Handgepäckgröße einen Richtwert, der für die meisten Fluggesellschaften passend ist. Als Faustregel gilt dabei, dass eine Gesamtlänge von 115 cm nicht überschritten werden darf. Die Länge + Breite + Tiefe darf insgesamt also 115 cm ergeben. Die meisten Fluggesellschaften geben jedoch konkrete Abmessungen bzw. Größen an. Wie zum Beispiel die Handgepäckgröße 55 cm x 40 cm x 20 cm. Viele Fluggesellschaften verwenden genau diese Größe oder liegen darunter. Daher eignet sich ein Handgepäckkoffer mit den Maßen 55 cm x 40 cm x 20 cm für die meisten Airlines. Viele Fluggesellschaften verwenden genau diese Maße oder liegen etwas darüber oder darunter.

Handgepäck Idealmaß 55 x 35 x 20 cm?

Einen zweiten Richtwert oder sogar das Idealmaß bilden Handgepäckkoffer mit der Größe 55 x 35 x 20 cm. Zwar sind die Handgepäckmaße 55 x 35 x 20 cm etwas kleiner, aber dafür hat diese Größe andere Vorteile. So gibt es beispielsweise einige Fluggesellschaften, die für Handgepäckkoffer eine Größe von 55 x 35 x 25 cm vorschreiben (oder auch 56 x 35 x 22 cm). Ein Handgepäckkoffer mit 25 cm Tiefe (oder 22 cm) ist aber nicht empfehlenswert. Bei einer Tiefe von 25 cm hast du das Problem, dass der Koffer für viele Airlines zu groß ist. Die meisten Fluglinien erlauben nur Handgepäckstücke, die eine maximale Tiefe von 20 cm (oder manchmal 22 bzw. 23 cm) haben.

Möchtest du also auf Nummer sichergehen, dann besorge dir einen Handgepäckkoffer mit den Maßen 55 x 35 x 20 cm. Diese Größe passt bei Airlines, die 55 x 35 x 25 cm festlegen, aber auch bei Fluggesellschaften die 55 x 40 x 20 cm (oder 55 x 40 x 23 cm) vorschreiben. Ein Handgepäckkoffer mit der Größe 55 x 35 x 20 cm passt also bei fast jeder Fluglinie. Davon ausgenommen sind einige Billig-Airlines, die nur noch ein kleines Handgepäckstück erlauben. Da würde keine der beiden Größen passen.

Handgepäckkoffer mit den Maßen 55 x 40 x 20 cm

Angebot
American Tourister Bon Air Spinner S Handgepäck, 55 cm, 31.5 L, Schwarz (Black)
  • Bon Air Spinner S (2 Tage verreisen): 40 x 20 x 55 cm - 31.5 L - 2,50 kg
  • Extrem widerstandsfähiges Reisegepäck aus 100% Polypropylen mit Reißverschluss. Superleicht aufgrund innovativer Design- und Ingenieursleistung
  • Integriertes 3-stelliges TSA-Zahlenschloss für zusätzliche Sicherheit
  • Innenraum mit großem Volumen - praktisch ausgestattet mit Taschen und Packriemen
  • 360 Grad drehbare Rollen bieten sanfte Beweglichkeit

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 um 09:21 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Handgepäckkoffer mit den Maßen 55 x 35 x 20 cm

Angebot
HAUPTSTADTKOFFER - Alex - Handgepäck Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer Erweiterbar, 4 Rollen, 55 cm, 42 Liter, Graphit
  • FÜR JEDE AIRLINE: Mit dem Handgepäck der Größe 55 x 35 x 20 cm (HxBxT), den leichten 3,2 kg sowie großzügigen 42 Litern kannst Du Dich entspannt in die Rücklehne Deines Flugzeuges fallen lassen - er ist für fast jede Airline geeignet.
  • KOMFORTABLER TRANSPORT: Die 4 gummierten LEICHTLAUFROLLEN (um 360° drehbar) sind besonders leise und wendig. Sie bieten einen angenehmen Laufkomfort auf holprigen Untergründen. Die vollversenkbare TELESKOPSTANGE ist 3-stufig arretierbar (66 / 77 / 103 cm), äußerst stabil und sorgt für eine aufrechte Körperhaltung. Die TRAGEGRIFFE an Ober- und Längsseite ermöglichen einen bequemen Transport.
  • STABILES MATERIAL: Die stilvolle Hochglanzoberfläche aus ABS mit Polycarbonat-Beschichtung verleiht dem Bordgepäck sein edles Finish. Sie ist besonders BRUCHSICHER, STABIL und STOSSUNEMPFINDLICH. Dank der stoßabfedernden Schutzkappen bewahrt der Kabinen-Trolley selbst bei unsanftem Umgang – beispielsweise der Gepäckabfertigung - seine Form.
  • MEHR VOLUMEN: Extra Stauraum für Souvenirs dank der großzügigen Volumenerweiterung (ca. 20%) durch Öffnen eines zusätzlichen Reißverschlusses.
  • MEHR SICHERHEIT: Das integrierte ZAHLENSCHLOSS ist besonders stabil und schützt persönliche Gegenstände vor unbefugten Zugriffen. Das Schloss erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards für Reisegepäck und lässt sich leicht handhaben.

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 um 09:21 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hier findest du noch weitere Handgepäckkoffer.

Großes oder kleines Handgepäck?

Wie du siehst, ist bei vielen Billigfliegern im Standardtarif nur noch ein kleines Handgepäckstück enthalten. Unter anderem die folgenden Airlines erlauben im günstigsten Tarif nur noch kleines Bordgepäck: Ryanair, Wizz Air, easyJet und auf Kurzstrecken Condor. Der große Handgepäcktrolley ist dann oft nur noch gegen Aufpreis oder in einer höheren Ticketklasse erlaubt.

Eine ähnliche Entwicklung lässt sich auch bei vielen großen Fluggesellschaften, die eigentlich nicht zu den Billigfliegern gehören, beobachten. Wie beispielsweise bei der Lufthansa und anderen größeren Airlines. Dort gibt es inzwischen reine Handgepäcktarife, bei denen nur noch das (große) Bordgepäck und kein Aufgabegepäck mehr inklusive ist. Bei Bedarf musst du wie bei den Billigfliegern auch zusätzliches Gepäck oder eine höhere Ticketklasse buchen. Im Gegensatz zu den Billigfliegern ist bei den großen Fluggesellschaften aber wenigstens oft noch der „große“ Handgepäckkoffer inklusive.

Infobox

Daher solltest du schon vor der Buchung deiner nächsten Flugreise überprüfen, ob in dem gewählten Tarif ein großes oder nur ein kleines Handgepäckstück dabei ist. Unter Umständen reicht dir das kleine Handgepäck aus, ansonsten kannst du im Buchungsprozess noch einen großen Handgepäckkoffer oder Aufgabegepäck dazubuchen.

Die IATA empfiehlt übrigens die Handgepäckmaße 56 cm x 45 cm x 25 cm. Es gibt zwar einige Airlines wie British Airways, Finnair und Iberia, die genau diese Größe für das Kabinengepäck anwenden, aber für viele andere Fluggesellschaften wäre ein Handgepäckkoffer mit diesen Maßen zu groß. Daher kann ich dir die IATA-Vorgabe nicht empfehlen.

Hier gibt es noch weitere Informationen zu den richtigen Handgepäckgrößen zu vielen weiteren Fluggesellschaften:

Wie viel darf ein Handgepäckkoffer wiegen?

Genauso wie bei der Größe gelten auch für das Gewicht beim Handgepäck Vorschriften. Jede Fluggesellschaft hat hier ebenfalls maximal zulässige Grenzwerte. Das maximal zulässige Gewicht beim Handgepäck liegt häufig zwischen 5 kg bis 12 Kilogramm. Die meisten Fluggesellschaften bewegen sich zwischen 6 kg bis 10 Kilogramm. Ein guter Richtwert für das Handgepäckkoffer-Gewicht sind 8 kg.

Wie viel Gewicht zulässig ist, hängt (wie bei der Größe) von der Fluggesellschaft und der gewählten Buchungskategorie ab. Zum Beispiel können in höheren Buchungskategorien wie Premium Economy oder Business oft zwei Handgepäckstücke mitgenommen werden. In diesen Tarifen hast du dann auch oftmals ein höheres Gewichtslimit.

Viele der großen Airlines schauen bei der Größe und insbesondere beim Gewicht der Handgepäckkoffer aber oft nicht so genau hin. Dennoch solltest du aber bei einigen Billig-Airlines aufpassen, da sie die Einhaltung der Größen- und Gewichtsgrenzen oft sehr strikt prüfen. Deshalb solltest du die Richtlinien der Fluggesellschaften besser immer genau einhalten, weil es ansonsten zu hohen Gebühren kommen kann.

Weitere Informationen zum Gewicht und den Maßen findest du in dem folgenden Artikel. Außerdem findest du dort auch eine Liste mit den Größen- & Gewichtsbestimmungen vieler Fluggesellschaften:

Flüssigkeiten

Du darfst Flüssigkeiten mit Einschränkungen im Handgepäck mitnehmen. Deine Flüssigkeiten dürfen pro Behälter maximal 100 ml beinhalten. Das gilt auch für Salben, Cremes, Getränke und flüssige Lebensmittel oder mit Flüssigkeiten gefüllte Lebensmittel. Alle Flüssigkeiten musst du in einem wiederverschließbaren und durchsichtigen 1-Liter-Beutel verstauen. Du kannst dafür auch einen Zipper-Beutel aus der Drogerie oder dem Supermarkt verwenden. Wichtig ist nur, dass der Beutel die folgenden drei Dinge erfüllt:

durchsichtig + wiederverschließbar + maximal 1 Liter Volumen.

Übrigens Shampoo, Deo-Flaschen oder andere Flüssigkeiten, die ein Fassungsvolumen von mehr als 100 ml haben, sind nicht erlaubt. Es spielt keine Rolle, ob in den 150 ml- oder 200 ml-Flaschen vielleicht nur noch ein kleiner Rest enthalten ist. Du musst also darauf achten, keine zu großen Packungen mit Flüssigkeiten in deinem Handgepäck dabeizuhaben und sie in einem passenden Beutel zu transportieren.

Ausführlichere Informationen zur Mitnahme von Flüssigkeiten findest du hier:

Medikamente

Medikamente und Babynahrung sind im Handgepäck erlaubt. Beides solltest du bei Bedarf auch immer in ausreichender Menge in die Flugzeugkabine mitnehmen. Eventuell musst du deinen Bedarf glaubhaft machen. Bei Medikamenten kannst du deinen Bedarf durch eine ärztliche Bescheinigung erbringen. Der Bedarf für Babynahrung ist durch die Begleitung eines Babys glaubhaft.

Für flüssige Medikamente, auf die du angewiesen bist, gelten die Einschränkungen bezüglich der Mitnahme von Flüssigkeiten nicht. Ebenso gelten die Flüssigkeitseinschränkungen auch nicht für die während der Flugreise benötigte Babynahrung. Du kannst beides ohne Einschränkung ins Flugzeug mitnehmen. Medikamente in Spritzen (z. B. Insulin, Thrombose) gelten nicht als gefährlicher Gegenstand und du darfst sie mit an Bord nehmen. Dafür brauchst du nur eine Bescheinigung deines Arztes.

Hier findest du weitere Informationen zum Thema Medikamente und Reiseapotheke:

Was ist im Handgepäck erlaubt?

Grundsätzlich solltest du immer deine Wertsachen im Handgepäck dabeihaben. Ebenso müssen Geräte mit Lithium-Ionen-Akku im Handgepäck transportiert werden, weil sie in vielen Fällen nicht im Aufgabegepäck erlaubt sind. Externe Lithium-Ionen-Akkus (z. B. Powerbanks) darfst du nur mit einer maximalen Leistung von 100 Wh (Wattstunden) bzw. 20.000 mAh (Milliamperestunden) in die Flugzeugkabine mitnehmen.

Außerdem darfst du im Handgepäck auch Kleidung mitnehmen (einige Fluggesellschaften gestatten sogar einen Kleidersack). Natürlich ist es nicht nötig, dass du deine komplette Kleidung im Bordgepäck transportierst, wenn du mit Aufgabegepäck reist. Aber es kann durchaus passieren, dass dein Gepäck verloren geht oder später ankommt. In diesem Fall kann es nicht schaden, Unterwäsche und T-Shirts im Handgepäck dabei zu haben.

Was ist im Flugzeug verboten?

Grundsätzlich dürfen keine gefährlichen Gegenstände mitgeführt werden. Waffen gehören zum Beispiel zu den gefährlichen Gegenständen. Deshalb sind Pistolen, Gewehre und lange Messer an Bord verboten. Wer gegen diese Sicherheitsbestimmung verstößt, muss mit einer Freiheitsstrafe (bis zu 2 Jahren) oder einer Geldstrafe rechnen. Zu den gefährlichen Gegenständen zählen unter anderem auch Werkzeuge, stumpfe Gegenstände, spitze & scharfe Gegenstände sowie Spreng- und Brandstoffe. Beispiele hierfür sind Schraubenzieher, Hämmer, Tennis- & Golfschläger, Baseballschläger, Feuerwerkskörper sowie Benzin. Die eben genannten Dinge gefährden die Sicherheit im Flugzeug und dürfen deshalb nicht mitgenommen werden.

Hier findest du ausführliche Information und eine Liste mit Dingen, die in den Handgepäckkoffer dürfen und welche nicht.

Nur mit Handgepäckkoffer verreisen

Nachdem alle grundlegenden Handgepäckbestimmungen geklärt sind, möchte ich mich noch der Frage widmen, ob Flugreisen nur mit Handgepäck möglich sind. Meine persönliche Einschätzung dazu ist ein ganz klares Ja. Trotzdem kommt es hier auf deine persönlichen Umstände an. Die folgenden Fragen solltest du dir vor einer Reise nur mit einem Handgepäckkoffer stellen:

Wie lange verreise ich? Wohin verreise ich und was brauche ich dort? Worauf kann ich unter Umständen verzichten? Worauf kann ich auf gar keinen Fall verzichten?

Wenn du diese Fragen geklärt hast, dann ist es deutlich leichter abzuschätzen, ob du einen kleinen oder großen Koffer brauchst. Du solltest dann wissen, was und wie viel du in deinen Koffer packen wirst und ob ein Handgepäckkoffer dafür ausreicht oder es doch ein Aufgabegepäckkoffer sein muss.

Hier findest du noch mehr Tipps zum Packen und insbesondere das sparsame (Handgepäckkoffer-) Packen.

Fazit/Zusammenfassung

Zum Schluss noch eine Zusammenstellung aller wichtigen Fragen bzw. Regeln zum Thema Handgepäck. Eine gute Zusammenfassung bietet auch die oben gezeigte Infografik.

Vor jeder Flugreise mit einem Handgepäckkoffer solltest du dich vor dem Abflug über die folgenden Regeln informieren:

Wie groß darf der Handgepäckkoffer sein?

Jede Fluggesellschaft hat hier eigene Vorschriften zur Größe der Handgepäckkoffer (siehe oben).

Wie schwer darf der Handgepäckkoffer sein?

Auch beim Gewicht der Gepäckstücke haben die Airlines unterschiedliche Regeln (siehe oben).

Was ist mit Flüssigkeiten?

Bei den erlaubten Flüssigkeiten in der Flugzeugkabine sind die Bestimmungen eindeutig, da hier gesetzliche Vorschriften gelten. Jeder Behälter mit Flüssigkeiten darf maximal ein Volumen von 100 ml haben. Die Flüssigkeiten musst du in einem wiederverschließbaren & durchsichtigen 1-Liter Beutel verstauen.

Was ist im Flugzeug erlaubt oder verboten?

Ansonsten gibt es noch Vorschriften zu verbotenen und erlaubten Gegenständen an Bord. Grundsätzlich sind Waffen oder gefährliche Gegenstände verboten. Erlaubt sind Gegenstände, die du üblicherweise im Alltag und bei einer Reise benötigst. Dazu gehören Kleidung, Schuhe, Handy, Laptop, Reisepass, Kamera und noch viele andere (ungefährliche) Gegenstände. Somit kannst du alles, was du üblicherweise im Urlaub brauchst, in dein Handgepäck einpacken.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag weiterhelfen konnte und du eine entspannte Flugreise hast.